Blut-Dunkelfeldmikroskopie nach Prof. Dr. Enderlein

Was bedeutet Blut-Dunkelfeldmikroskopie?
Die Betrachtung des lebenden Blutes im Dunkelfeldmikroskop ist eine wichtige ganzheitliche Methode, die Aufschluss über das innere Milieu und die Funktionsfähigkeit der Blutzellen gibt. Bei der Dunkelfeldmikroskopie ist es möglich, Belastungen im lebenden Blut zu sehen, die zu chronischen Erkrankungen führen können. Prof. Günther Enderlein ist der Urvater der Dunkelfeldmikroskopie des Blutes. Er fand heraus, dass man damit Störungen bzw. Tendenzen zu bestimmten Krankheiten bereits erkennen kann, bevor der Körper durch die Krankheit betroffen wurde.

Die Dunkelfeld-Blutbetrachtung (Dunkelfeldmikroskopie) zeigt im Gegensatz zur Routine-Blutuntersuchung das Blut lebend in seiner ganzen Vitalität. Man sieht sein eigenes Blut „live“. Wie die Zellen sich bewegen, wie sie sich verformen und wie sie sich zueinander verhalten. Dabei werden vor allem die Qualität der Blutbestandteile sowie ihre Funktionsfähigkeit gut sichtbar. Ist das Milieu des Blutes aus dem Gleichgewicht geraten, dann zeigen sich im Blutbild höhere, leider zumeist unangenehmere Entwicklungsformen, wie Bakterien oder Pilze oder deren Vorstufen. Diese sind dann die Auslöser für diverse Erkrankungen, chronische Infekte, Allergien, Pilzinfektionen, Asthma, Hauterkrankungen, Darmerkrankungen und noch vieles mehr.

  • Aktueller Gesundheitszustand des Blutes wird betrachtet und zeitgleich gelesen.
  • Erreger und Störfaktoren können bestimmt und spezifiziert werden.
  • Pilze, Bakterien, Parasiten im Darm und Blut werden aufgespürt und angesehen.

Nie wieder im Dunkeln tappen, wenn es um die Gesundheit geht!
Mit Hilfe des speziell dafür hergestellten Mikroskops wird das lebende Blut mit einer 1000-fachen (!) Vergrösserung live am Bildschirm gemeinsam betrachtet. Hierfür werden wenige Tropfen Blut aus der Fingerkuppe entnommen.




So sieht eine Betrachtung des Blutes live am Bildschirm aus.
Was ist im Blut erkennbar?

  • Mangelerscheinungen (z.B. Eisen, Vitamin B12, Antioxidantien)
  • Hinweise für allergische Belastungen
  • Oxidativer/ Nitrosativer Stress
  • Aktivität des Immunsystems
  • Abweichungen im Säure-Basen Haushalt
  • Bakterien, Parasiten, Pilze
  • Schwermetallbelastungen
  • Organbelastungen, …
Welche Vorteile hat die Dunkelfeldmikroskopie?

  • Sie erhalten sofortige Ergebnisse!
  • Sie können live am Bildschirm Ihr eigenes Blut betrachten.
  • Es werden umgehend Abnormalitäten und Auffälligkeiten erkannt.
  • Erreger und Schädlinge werden frühzeitig erkannt.
  • Minimalste Strukturen des eigenen Blutes werden sichtbar gemacht.
  • Sie haben volle Verlaufskontrolle von Veränderungen des Blutbildes.
Bitte vereinbaren Sie vorab schriftlich einen Termin, oder kontaktieren Sie mich per Telefon/Whatsapp: +43 650 8001961
Eine Blut-Dunkelfeldmikroskopie können Sie in St. Peter i.S. oder auch in Lannach durchführen lassen.
Die Praxis in Lannach befindet sich:
Lannachbergstraße 102 | 8503 St. Josef
Die Praxis in St. Peter i.S. befindet sich:
Wieden 10 | 8542 St. Peter im Sulmtal

!!! Die Blut-Dunkelfeldmikroskopie stellt keine Diagnose und sie ersetzt nicht den Besuch beim Arzt.